Präventionsportal Startseite_

Schnellnavigation (wichtige Links und Hilfe)

Inhalt der Seite

Präventionsportal >> Mobbing & Burnout >> Mobbing

Trends in der Rechtsprechung

Nicht alle zur Mobbing-Abwehr und zur Beseitigung von Mobbing eingereichten Klagen sind erfolgreich. Dennoch darf dieser Tatbestand nicht entmutigen und spiegelt auch nicht in vollem Umfang die Rechtswirklichkeit wider. Die weitaus überwiegende Mehrzahl der Mobbing-Fälle wird nämlich im außergerichtlichen Bereich geregelt, und zwar immer häufiger im Sinne der Mobbingbetroffenen.

Grundsätzlich gilt folgende Definition des Bundesarbeitsgerichts:

„Mobbing ist das systematische Anfeinden, Schikanieren oder Diskriminieren von Arbeitnehmern untereinander oder durch Vorgesetzte. Es wird begünstigt durch Streßsituationen am Arbeitsplatz, deren Ursachen u.a. in einer Über- oder Unterforderung einzelner Arbeitnehmer oder Arbeitnehmergruppen, in der Arbeitsorganisation oder im Verhalten von Vorgesetzten liegen können." (BAG, 15.10.1997 – 7 ABR 14/96)

Hier kommt den Grundsatzurteilen des Thüringer Landesarbeitsgericht das Verdienst zu, eine Mobbing-Schutz-Konzeption auf der Grundlage der Verfassung und der geltenden Gesetze entwickelt zu haben, die für alle Beteiligten des Arbeitslebens klare Rechte und Pflichten definiert und damit zur Rechtssicherheit beiträgt. Die positiven Auswirkungen dieser Rechtsprechung sind in der Praxis deutlich zu spüren, und zwar vor allem im außergerichtlichen Bereich im Rahmen der Präventionsbereitschaft vieler Arbeitgeber, die ihre rechtliche Verpflichtung ebenso erkannt haben wie die dahinter stehende wirtschaftliche Bedeutung einer sinnvollen Mobbing-Prävention in den Betrieben.

 

Aktuell wird sich vor Gericht häufig über Schadensersatz für Mobbing-Betroffene gestritten. Ein eindeutiger Trend in der Rechtsprechung ist hier nicht abzulesen. Unten finden sich eine Reihe von Urteilen zu dem Thema.

Weiterführende Informationen zur aktuellen Rechtssprechung:

Ausgewählte Urteile zum Thema Mobbing:

 

Mobbing & Burnout

ver.di Bildungswerk Hessen e. V.
Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77
60329 Frankfurt
Fon: 069/25 69-19 04
ver.di Hessen

 

Sprunglinks